Reha im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun

Reha

Klinisch Lymphologische Rehabilitation

Infobereich

Lymphödeme treten manchmal auf nach onkologischen Behandlungen, urologischen, vor allem gynäkologischen Radikaloperationen, aber auch nach orthopädischen Operationen. Weiters können Lymphödeme nach schweren Verletzungen und Infektionen auftreten oder sich als Folgeerkrankung eines unbehandelten Lipödems bilden.

Unser Behandlungsspektrum

  • Stationäre und ambulante Behandlung lymphologischer Erkrankungen
  • Schwerpunkt: manuelle Lymphdrainagen und Kompressionen
  • Tägliche Therapien
  • Synergien durch das gesamte Spektrum der physikalischen Therapie
  • Fächerübergreifende Hilfestellung und Beratung (Diätberatung, Partnerberatung, Psychologische Beratung, Lebensführung)

Rehabilitationsumfang

  • Stationäre 3-wöchige Rehabilitation

Die Leistungen der Lymphologischen Rehabilitation umfassen:

  • Unterbringung im 1-Bett Zimmer
  • Privatrestaurant/Menüwahl/Frühstücksbuffet/verschiedene
    Diätformen (Vollpension)
  • Freie Benützung des internen Schwimmbades
  • Benützung der Tiefgarage
  • Betreuung durch Allgemeinmediziner des Hauses
  • Fachärztliche Konsiliaruntersuchungen
  • Hilfe beim Ankleiden und Auskleiden von morgens bis 13 Uhr
  • Physikalische Therapien, Labor, Röntgen, EKG nach ärztlicher Anordnung

Unterbringung

Patienten erwartet in Bad Vigaun das fachärztliche und therapeutische Angebot einer Spezialklinik mit den Synergien und den therapeutischen Vorteilen des Thermalheilwassers in einem gepflegten Hotelambiente. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Radio, SAT-Fernsehen, Telefon, WLAN und mit Balkon oder Terrasse.

Zusatzleistungen

Konsiliarfachärztliche Leistungen und Fremdleistungen wie Speziallabor, CT und MRI können auf ärztliche Anordnung durchgeführt werden.