Reha im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun

Reha

Reha in Bad Vigaun

Aufenthalt

Ein Team erfahrener Physio- und ErgotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, MasseurInnen, Klinische und GesundheitspsychologInnen, DiätologInnen und ÄrztInnen sowie eine moderne Infrastruktur mit hochwertigen Therapie- und Trainingsgeräten bewirken eine schnelle und schonende Regeneration und Mobilisierung. Speziell bei großen orthopädischen Operationen können unsere PatientInnen direkt von der Klinik in die Rehabilitation überstellt werden.

Im Rahmen der Rehabilitationsmaßnahmen steht Ihnen neben der öffentlichen Heiltherme ein eigenes internes Schwimmbad zur Verfügung. Das warme Thermalheilwasser komplettiert unser medizinisches Behandlungsangebot und macht Sie zusätzlich „flott wieder flott“.

Unser Service für Sie: die Checkliste, was Sie für Ihre Reha wissen bzw. mitbringen sollten:

  • Schriftliche Unterlagen
  • Einladungsschreiben / Lichtbildausweis
  • Anamnesefragebogen unbedingt ausgefüllt mitbringen
  • Alle bereits vorhandenen relevanten und medizinischen Befunde (allenfalls auch Röntgenbilder)
  • E-Card (Krankenversicherungskarte)
  • Medizinische Artikel
  • Die derzeit verordneten bzw. regelmäßig eingenommenen Medikamente, wenn möglich für die Dauer des Aufenthaltes, in ausreichender Menge. Unsere Kurärzte sind keine Kassenärzte und können daher keine Kassenrezepte ausfertigen.
  • Benötigte Gehhilfen
  • Bekleidung (Wir ersuchen Sie beim Mittag- und Abendessen Straßenkleidung zu tragen.)
  • Persönliches
  • Trinkflasche (kann vor Ort zum Selbstkostenpreis erworben werden)
  • Trainingsanzug
  • Bademantel, Badeschuhe, Badeanzug bzw. -hose
  • Bekleidung für Gymnastik (indoor) und Bewegungstraining im Freien
  • Badetuch für den Freizeitbereich
  • Hausschuhe, Turnschuhe, festes Schuhwerk
  • Bei Bedarf nehmen Sie bitte Ihren Nackenpolster bzw. Ihre Nackenrolle mit.
  • Toiletteartikel
  • Die Mitnahme von E-Geräten (z.B. Dampfbügeleisen, Wasserkocher, Kaffeemaschine etc.) und deren Inbetriebnahme ist aufgrund einer möglichen Rauchentwicklung bzw. Brandgefahr nicht gestattet.
  • Es gibt ein Bügelzimmer.
  • Es stehen KEINE Waschmaschinen zur Verfügung, jedoch bieten wir ein externes Wäscheservice gegen Gebühr an.
  • Private Fahrräder können in einem versperrten Fahrradkäfig abgestellt werden.
  • Es besteht die Möglichkeit Fahrräder vor Ort gegen eine Gebühr auszuleihen.
Reha in Salzburg

Antrag

Ihr behandelnder Arzt stellt einen Antrag für die Reha beim zuständigen Kostenträger. Sie erhalten eine schriftliche Verständigung durch Ihren Kostenträger über die Bewilligung der Reha. Wenn Sie Ihre Reha im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun absolvieren möchten, tragen Sie bitte im Antragsformular als Wunscheinrichtung „Medizinisches Zentrum Bad Vigaun“ ein.

In Folge erhalten Sie vom Medizinischen Zentrum Bad Vigaun die schriftliche Verständigung über den Termin der Reha im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun.

Hier geht´s zum Antrag im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun:

Hier geht´s zum Antrag auf Anschlussheilverfahren oder Reha nach Unfällen: