Heil-Therme in Bad Vigaun

Therme

die Kraft des Heilwassers

Heiltherme Bad Vigaun

Für Sie ab 1. August wieder geöffnet – wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns sehr, Ihnen ab 1. August wieder Momente der Entspannung in unserer Heiltherme und den Saunen anbieten zu können. Es gelten die 3-G-Zutrittsregeln und die Registrierung mit QR-Code oder mit Formular vor Ort. Bitte vergessen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht.

Ein Hinweis für unsere Jahreskarten Abonnenten: Wir werden Ihnen die Gültigkeit Ihrer Jahreskarten um die Dauer der Sperrzeit verlängern. Damit möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis bedanken, auch wenn es für die durch die Corona-Pandemie verursachte Sperre keinen Rechtsanspruch gibt.

Wohlfühl-Therme Bad Vigaun

Viel mehr als nur „Thermalwasser“

Warmes Wasser und sogar echtes Thermalwasser haben andere Thermen auch. Was die Heiltherme Bad Vigaun neben der großzügigen Saunalandschaft, den sprudelnden Thermalwasserbecken und dem großartigen Panoramablick besonders auszeichnet, ist die Kraft unseres Thermalheilwassers. Tatsächlich hören wir von vielen unserer Gäste nach einem Besuch immer wieder, sie fühlten sich wie „neugeboren“.

Wellness-Urlaub in Bad Vigaun

Die Kraft des Thermalheilwassers

Das Herzstück der Heiltherme ist die St. Barbara Quelle, die mit einer Temperatur von 34 Grad Celsius aus der Erde sprudelt. Sie eignet sich zur Behandlung von degenerativen und chronisch entzündlichen Erkrankungen der Gelenke, Wirbelsäule, Muskulatur, Bänder und Gefäße sowie zur Rehabilitation nach Operationen und deren Folgen, bei Zuständen nach Totalendoprothesen (z.B. Hüfte oder Knie), nach Bandscheibenoperationen, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Osteoporose und bei Erschöpfungszuständen sowie zur allgemeinen Entspannung.

Aufgrund der medizinischen und gesundheitsfördernden Ausrichtung möchten wir darauf hinweisen, dass die Heiltherme für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet ist.