Rehaaufenthalt in Bad Vigaun

Wir mobilisieren, was geht


Ein Team erfahrener Physio- und ErgotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, MasseurInnen, Klinische und GesundheitspsychologInnen, DiätologInnen und ÄrztInnen sowie eine moderne Infrastruktur mit hochwertigen Therapie- und Trainingsgeräten garantieren eine schnelle und schonende Regeneration und Mobilisierung.
Speziell bei großen orthopädischen Operationen können unsere PatientInnen direkt von der Klinik in die Rehabilitation überstellt werden.

Im Rahmen der Rehabilitationsmaßnahmen steht Ihnen neben der öffentlichen Heiltherme ein eigenes internes Schwimmbad zur Verfügung. Das 34 Grad warme Thermalheilwasser komplettiert unser medizinisches Behandlungsangebot und macht Sie zusätzlich „flott wieder flott“.

Abkommen über die Gewährung eines mindestens dreiwöchigen Rehabilitationsaufenthaltes bestehen mit folgenden Versicherungsträgern:
  • PV (Pensionsversicherung der Arbeiter und Angestellten)
  • BVA (Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter)
  • VA (Versicherungsanstalt der österreichischen Eisenbahnen)
  • SVA (Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft)
  • GKK (Gebietskrankenkassen)
  • BKK (Sozialversicherungsanstalt der Bauern)
  • KFA (Krankenfürsorgeanstalten Zuschuss von Salzburg, Oberösterreich, Wien und Vorarlberg)
  • Magistrat der Stadt Bregenz
  • Amt der Tiroler Landesregierung