Thermenlandschaft

In einer Tiefe von 1.354 Metern entspringt unser Thermalheilwasser, das mit seiner Calcium-Chlorid-Sulfat-Mineralmischung eine Mineralisierung von 8200 mg pro Liter Wasser aufweist. 1978 wurde das Wasser der St. Barbara Quelle vom Amt der Salzburger Landesregierung als Heilquelle anerkannt.

Die Thermenlandschaft besticht durch edles Design, einen von Licht durchfluteten Badebereich und großzügige Ruhezonen. Im gesamten Badebereich dominieren Naturstein, edles Holz und große Panoramafenster das Ambiente.

Für Erholung sorgen ein Römerbecken (36 Grad Celsius), ein Innenbecken (32 Grad Celsius) und ein Außenbecken (28 Grad Celsius), die mit dem unverdünnten Thermalheilwasser gespeist werden.